Vergangenes Wochenende fand das letzte österreichische Jugendranglistenturnier in Weiz statt. Insgesamt fuhren 15 Spieler/innen aus Oberösterreich in die schöne Steiermark.

Das Wochenende begann schon ziemlich gut. Im Mixed spielte ich mich mit meinem Mixedpartner Jan-Matteo Brüggenwerth (ASKÖ Linz) bis ins Finale vor. Dort mussten wir uns gegen die niederösterreichische Paarung Pottendorfer/Tomic zweimal zu 16 geschlagen geben. Motiviert von diesem 2. Platz konnte ich mein erstes Einzel klar gewinnen. Im zweiten fand ich kein wirkendes Gegenmittel für meine junge Kontrahentin und verlor 21:18 und 21:19. Auf die selbe Spielerin trafen Nina Schwarzbauer (UNION Neuhofen) und ich im Doppel, auch hier fanden wir keinen Weg sie und ihre Partnerin zu besiegen.
Am zweiten Tag lief es wieder besser. Nach einem hart umkämpften Match gegen Helene Pichler, welches ich in drei knappen Sätzen gewann, konnte ich auch das Spiel um Platz 5 noch für mich entscheiden.

Im Großen und Ganzen war es ein recht erfolgreiches Turnier mit vielen lustigen Momenten und vielen verpassten Sonnenstrahlen!